Paris in Motion

Paris in Motion from BewegtBildBau on Vimeo.

In July/August 2011 I spend a week in Paris. While discovering the city with Stefanie I recorded some time lapses from famous sites. I hope you enjoy the video!

The score ist “Music for 18 Musicians” by Steve Reich. You can download it here: http://www.stevereich.com/

I used a 550D with a Tamron 17-50. I used Magic Lantern for the intervalometer. I color graded with After Effects and edited with Premiere. In one shot I used LRTimelapse.

The sites are:

Montmartre
Sacré-Cœur
Palais du Luxembourg
Parc de la Villette
Centre Georges Pompidou
Opéra national de Paris
L’Hôtel national des Invalides
Notre Dame
Arc de Triomphe
Louvre
Pont Alexandre III / La Tour Eiffel
Palais de Chaillot
La Tour Eiffel
Place de la Concorde

Video-Mapping in der St. Pauli Kirche Braunschweig

Video-Mapping in der St. Pauli Kirche Braunschweig (Ausschnitte) from VauVau on Vimeo.

Am 06. und 07. Januar 2011 inszenierte VauVau eine 15-minütige audiovisuelle Vorführung in der St. Paulikirche in Braunschweig. Das Projekt umfasste 3 Künstler, darunter Erik Schneider und André Zerwas, die verantwortlich waren für die Erstellung und Projektion der Animationen, sowie Dominik Lamby, der den Soundtrack komponierte.

http://vauvau.de
http://myspace.com/e.ton

Changing Sceneries / Mapping Festival 2010

Ich wurde zum Mapping Festival nach Genf eingeladen. Extra dafür arbeite ich gerade an einer neuen AV-Performance zusammen mit Dominik Lamby.

Dafür haben wir (mit Hilfe von André) einige Footage aufgenommen mit einer Red One.

Auch nutze ich die neue Option des Alpha Kanals des DXV Codec von Resolume Avenue 3.2.

Steuern tue ich die Videos mit meinem Novation Launchpad und das extra für diese Perforamance angeschaffte Novation Nocturn. Die beiden sehen auf jeden Fall gut aus zusammen.

Mein Processing Sketch für das Launchpad welchse über OSC mit Resolume kommuniziert erweitere ich für die Performance gerade.

Wenn ich die Zeit dafür finde werde ich eine ausführlichere Beschreibung mit Code und Co auf bewegtbildbau.de posten.

Falls jemand zufällig in Genf oder Umgebung sein wird: Am 15. Mai wird man Changing Sceneries dort sehen können.